Pu­blic Viewing und auch sonst bei der EM im Bild sein

Der Standard - - SPORT -

Wi­en – Fuß­ball­schau­en in grö­ße­rer Run­de ist auch wäh­rend der Eu­ro­pa­meis­ter­schaf­ten der Frau­en mög­lich. Meh­re­re An­ge­bo­te hat

WI­EN Im Hof des Wuk bzw. bei Q Schlecht­wet­ter im Foy­er oder im Statt-Beisl (1090, Wäh­rin­ger Stra­ße 59) wer­den sämt­li­che Spie­le der EM auf Flatscreens ge­zeigt. Im Frau­en­zen­trum Ega (1060, Wind­mühl­gas­se 26) ste­hen die Spie­le der Ös­ter­rei­che­rin­nen und das Fi­na­le auf dem Pro­gramm. Auch das Gugg, das Ca­fé und Ver­eins­zen­trum der Ho­si Wi­en (1040, He­u­mühl­gas­se 14) und das Zweis­tern (1020, Hei­ne­stra­ße 42) la­den zum Pu­blic Viewing.

SALZ­BURG In der Aca­de­my Bar Q (Franz-Jo­sef-Stra­ße 4) wer­den die Spie­le der Ös­ter­rei­che­rin­nen und die K.-o.-Pha­se der EM prä­sen­tiert.

GRAZ Das Pu­blic Viewing der Q Stadt­schen­ke (Neu­tor­gas­se 22) um­fasst die Spie­le der Ös­ter­rei­che­rin­nen, die Halb­fi­na­le und das Fi­na­le am 6. Au­gust. Bei Luv Graz (Grot­ten­hof­str. 11) ge­hen die Par­ti­en der Ös­ter­rei­che­rin­nen über die Lein­wand. (red) pÖs­ter­reich – Schweiz

dSt.at/Sport ab 18.00

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.