Thiem trotz Form­tiefs im Welt­rang­lis­ten­hoch

Der Standard - - SPORT -

Lon­don – Noch so ei­ne Nie­der­la­gen­se­rie und er ist die Num­mer eins. Do­mi­nic Thiem ist qua­si ein Ge­gen­ent­wurf zu Pyr­rhus. Der 24jäh­ri­ge Nie­der­ös­ter­rei­cher ver­lor zwar zu­letzt drei­mal en sui­te zum Auf­takt, ist aber den­noch fix für das World-Tour-Fi­na­le in Lon­don qua­li­fi­ziert. Da­zu er­reicht er am Mon­tag sei­ne bis­her bes­te Plat­zie­rung in der Ten­nis­welt­rang­lis­te. Vor al­lem durch den Rück­fall des ver­letz­ten No­vak Djo­ko­vic scheint Thiem als Num­mer sechs auf. Als sol­che tritt er ab 24. Ok­to­ber bei sei­nem Heim­tur­nier in der Wie­ner Stadt­hal­le an. (APA, red)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.