Pu­bli­kums­preis an Si­mo­ni­schek

Der Standard - - INTERNATIONAL -

Im Rah­men ei­ner ful­mi­nan­ten Ga­la wur­den am 13. No­vem­ber im Ro­nach­er-Thea­ter die Ne­s­troy-Thea­ter­prei­se 2017 ver­lie­hen. Ne­ben Prei­sen für den bes­ten Schau­spie­ler und die bes­te Schau­spie­le­rin, bes­te Re­gie und Ne­ben­rol­le wur­de auch dies­mal der mit­tels On­li­ne-Vo­tings er­mit­tel­te Pu­bli­kums­preis von ORF III und den Ös­ter­rei­chi­schen Lot­te­ri­en ver­lie­hen.

Der Ap­plaus des Pu­bli­kums ist das Brot der Schau­spie­ler, sagt man. In der Pu­bli­kums­gunst ganz vor­ne war – und den meis­ten Ap­plaus so­mit er­hielt – Max Si­mo­ni­schek, der sich im deutsch­spra­chi­gen Thea­ter als Darstel­ler an­spruchs­vol­ler Cha­rak­te­re eta­bliert hat. Be­son­ders ge­lun­ge­nes De­tail: Die Na­men der Preis­trä­ger wur­den nicht aus Ku­verts ge­zo­gen, son­dern aus ei­gens pro­du­zier­ten Brief­lo­sen mit dem Lo­go der Ös­ter­rei­chi­schen Lot­te­ri­en „auf­ge­ris­sen“.

Bei der Af­ter-Show-Par­ty an­schlie­ßend im Kur­sa­lon Hüb­ner war das Pro­mo­ti­on-Rou­let­te von Ca­si­nos Aus­tria ein­mal mehr ein gro­ßer Pu­bli­kums­ma­gnet. Die beim un­ter­halt­sa­men Spiel er­ziel­ten Spen­den gin­gen an die Initia­ti­ve „Künst­ler hel­fen Künst­lern“.

Fo­to: Her­wig Pram­mer

Max Si­mo­ni­schek er­hielt den Ne­s­troy Pu­bli­kums­preis.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.