Tou­ris­ti­ker rech­nen wie­der mit Re­kord­win­ter

Der Standard - - WIRTSCHAFT -

Wi­en – Die hei­mi­schen Tou­ris­ti­ker se­hen sich heu­er wie­der auf ei­nen Re­kord­win­ter zu­steu­ern. Die Zahl der Ur­lau­ber und de­ren Über­nach­tun­gen in den Ho­tels und Pen­sio­nen sol­len den Vor­jah­res­re­kord er­neut bre­chen. Die wirt­schaft­li­che Si­tua­ti­on sei in den meis­ten Her­kunfts­märk­ten gut. „Die Nach­fra­ge nach Ur­laub in Ös­ter­reich ist ent­spre­chend hoch“, sag­te die Che­fin der Ös­ter­reich Wer­bung, Pe­tra Stol­ba. Das gibt in der Bran­che An­lass zu un­ge­bro­che­nem Op­ti­mis­mus. Auch die Fei­er­ta­ge fal­len im Win­ter 2017/18 güns­ti­ger als in der Vor­jah­res­sai­son und Os­tern fin­det die­ses Mal schon zu ei­nem frü­he­ren Ter­min statt. Wei­ters sorg­ten „et­li­che neue Flug- und Fern­bus- so­wie op­ti­mier­te Bahn­ver­bin­dun­gen“für ei­nen zu­sätz­li­chen Tur­bo. (APA)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.