Rech­nungs­hof sieht bei Post-Toch­ter Män­gel

Der Standard - - WIRTSCHAFT -

Wi­en – Der Rech­nungs­hof hat die Post-Toch­ter Scan­point un­ter die Lu­pe ge­nom­men und Ver­bes­se­rungs­mög­lich­kei­ten ge­fun­den. Das Un­ter­neh­men, das auf die di­gi­ta­le Er­fas­sung und Ver­ar­bei­tung von Post­stü­cken spe­zia­li­siert ist, sol­le „ver­stärkt auf ein strik­tes Kos­ten­ma­nage­ment so­wie ei­ne wei­te­re Op­ti­mie­rung und Au­to­ma­ti­sie­rung der Pro­zes­se und Pro­duk­ti­ons­ab­läu­fe ach­ten“. Laut Rech­nungs­hof er­reich­te Scan­point von 2014 bis zum ers­ten Halb­jahr 2017 sei­ne Zie­le nicht und wies nur im Ge­schäfts­jahr 2016 ein po­si­ti­ves Er­geb­nis aus. (APA)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.