Neue Lo­cke­run­gen trotz ge­stie­ge­ner Co­ro­na-In­fek­tio­nen

Kei­ne Ein­schrän­kun­gen mehr im Sport Ap­pell, frei­wil­lig Mas­ken zu tra­gen

Der Standard - - ERSTE SEITE -

Wi­en – Ob­wohl zu­letzt Sor­ge we­gen ge­stie­ge­ner Co­ro­na-Zah­len herrsch­te, tre­ten mit heu­ti­gem Mitt­woch er­neut Lo­cke­run­gen von Maß­nah­men ge­gen die Pan­de­mie in Kraft. Es darf wie­der un­ein­ge­schränkt ge­spor­telt wer­den – auch in Kon­takt- und Mann­schafts­sport­ar­ten. Hy­gie­ne­re­geln müs­sen je­doch be­ach­tet, An­we­sen­heits­lis­ten ge­führt wer­den. Bei zu­ge­wie­se­nen Sitz­plät­zen sind in ge­schlos­se­nen Räu­men bis zu 250, im Frei­luft­be­reich bis zu 500 Zu­se­her er­laubt.

In der Gas­tro­no­mie muss das Per­so­nal ab so­fort kei­ne Mas­ken mehr tra­gen, bei Ver­an­stal­tun­gen mit we­ni­ger als 100 Teil­neh­men­den wird die Sperr­stun­de um ein Uhr ge­stri­chen. Von Mon­tag auf Di­ens­tag wur­den 43 neue Co­ro­na-Fäl­le ver­zeich­net, ins­ge­samt wa­ren zu die­sem Zeit­punkt 583 Per­so­nen in Ös­ter­reich am Vi­rus er­krankt. Ge­sund­heits­mi­nis­ter Ru­dolf An­scho­ber (Grü­ne) sieht die Ent­wick­lung den­noch ins­ge­samt po­si­tiv. Denn dank 17 Ge­ne­se­ner ist die Ge­samt­zahl der Er­krank­ten wie­der ge­sun­ken. Von ei­ner zwei­ten Wel­le kön­ne man da­her nicht spre­chen, heißt es auch in Ti­rol, wo man am Di­ens­tag bei 16 Fäl­len hielt und al­lein in der ver­gan­ge­nen Wo­che elf Neu­in­fek­tio­nen ver­zeich­net hat­te. Die Po­li­tik ap­pel­liert, frei­wil­lig wei­ter Mas­ken zu tra­gen und Si­cher­heits­ab­stän­de ein­zu­hal­ten. (red) THE­MA Sei­te 2

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.