SCHREMS ER­WIRKT UR­TEIL

Die Presse am Sonntag - - Eco -

7. Ok­to­ber. Der ös­ter­rei­chi­sche Jus­stu­dent Max Schrems geht be­reits seit 2011 ge­gen das Da­ten­schutz­ab­kom­men zwi­schen der EU und den USA vor. Er fand her­aus, dass Face­book über 1200 Sei­ten Da­ten­ma­te­ri­al über ihn in die USA trans­fe­riert hat­te. Sei­ne Initia­ti­ve war er­folg­reich: Im Ok­to­ber kipp­te der Eu­ro­päi­sche Ge­richts­hof das Ab­kom­men. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten kön­nen nun nicht mehr oh­ne Ge­neh­mi­gung von der EU in die USA über­tra­gen wer­den. Ne­ben Face­book sind noch an­de­re US-Fir­men wie Goog­le oder App­le be­trof­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.