Ganz Vor­arl­berg könn­te Ge­samt­schu­le ein­füh­ren

Vor­arl­berg pocht schon lang auf ei­ne Ge­samt­schu­le. Bis­lang wur­de das blo­ckiert. Nun zeigt sich ÖVP-Chef Mit­ter­leh­ner erst­mals of­fen.

Die Presse am Sonntag - - Nachrichten -

Bre­genz. Es ist ei­ne Kehrt­wen­de für die Bun­des-ÖVP und ein mög­li­cher Durch­bruch für die ins Sto­cken ge­ra­te­ne Bil­dungs­re­form: Vi­ze­kanz­ler und ÖVPChef Rein­hold Mit­ter­leh­ner kann sich neu­er­dings ei­ne Aus­wei­tung der bis­her li­mi­tier­ten Mo­dell­ver­su­che zur Ge­samt­schu­le vor­stel­len. Im Ge­spräch mit den „Vor­arl­ber­ger Nach­rich­ten“stell­te er – zu­min­dest in­di­rekt – ei­ne Ge­samt­schu­le in ganz Vor­arl­berg in Aus­sicht. Da­mit be­wegt sich die ÖVP ei­nen ent­schei­den­den Schritt auf die SPÖ zu.

Ei­gent­lich ha­ben sich SPÖ und ÖVP auf ei­ne Be­gren­zung der Ge­samt­schul­ver­su­che ge­ei­nigt. Dem­nach sol­len ma­xi­mal 15 Pro­zent der Schu­len und Schü­ler pro Bun­des­land ein­ge­bun­den wer­den dür­fen. Ge­gen ei­ne sol­che Be­gren­zung gab es von Be­ginn an Wi­der­stand – und zwar vor al­lem von den ge­samt­schul­af­fi­nen Län­dern Vor­arl­berg und Ti­rol. Das ge­fiel der SPÖ, die oh­ne­hin nie ei­ne Li­mi­tie­rung woll­te. Doch die Bun­des-ÖVP wehr­te sich bis zu­letzt ge­gen jed­we­de Lo­cke­rung. Nun fällt die Blo­cka­de teil­wei­se. Ne­ben der 15-Pro­zen­tG­ren­ze kön­ne es laut Mit­ter­leh­ner auch an­de­re Pa­ra­me­ter wie ei­ne Ma­xi­mal­zahl von Schü­lern ge­ben. In Vor­arl­berg, wo sich al­le Par­tei­en ei­ne Ge­samt­schu­le wün­schen, könn­te das Li­mit bei 5000 lie­gen. Da­mit könn­te das gan­ze Bun­des­land zum Ge­samt­schul­ver­such wer­den. Schwung für ©ie Bil©ungs­re­form. Ge­ra­de­zu eu­pho­risch fiel die Re­ak­ti­on des Ko­ali­ti­ons­part­ners aus. Kanz­ler Wer­ner Fay­mann (SPÖ) ver­such­te aber gleich noch ei­nen Schritt wei­ter­zu­ge­hen und schlug vor, dass die Bun­des­län­der ge­ne­rell selbst über die Grö­ße der Mo­dell­re­gio­nen ent­schei­den kön­nen. Das ging Mit­ter­leh­ner dann doch zu weit: Den Län­dern die Ent­schei­dung zu über­las­sen sei nie The­ma ge­we­sen und wer­de es auch nicht sein. Wi­en er­hofft sich trotz­dem Be­we­gung: Ganz Wi­en sol­le zur Mo­dell­re­gi­on wer­den, so Lan­des­rä­tin San­dra Frau­en­ber­ger (SPÖ).

Mit­ter­leh­ners Zu­ge­ständ­nis macht es wahr­schein­li­cher, dass die Bil­dungs­re­form in Ge­set­ze ge­gos­sen wird. Mit Lo­cke­run­gen bei der Ge­samt­schu­le er­hö­hen sich die Chan­cen, dass die Grü­nen im Par­la­ment mit SPÖ und ÖVP stim­men. Für ei­nen Teil der Re­form ist ei­ne Zwei­drit­tel­mehr­heit nö­tig.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.