Ein­kaufs­tipps

Die Presse am Sonntag - - Essen Und Trinken -

Ge­flü­gel Ei­nen Ka­paun wird man hier­zu­lan­de nur schwer be­kom­men. Fri­sches Hüh­ner­fleisch – auch im Gan­zen und nicht zer­stü­ckelt auf ei­ner Plas­tik­scha­le – gibt es un­ter an­de­rem hier. Ge­org Gut­fleisch ver­kauft im 19. Be­zirk nicht nur hei­mi­sche und in­ter­na­tio­na­le Fische (und auch Ka­vi­ar), son­dern auch Ge­flü­gel wie Sulm­ta­ler Hüh­ner, Wei­de­gän­se, En­ten oder Fa­sa­ne so­wie Wild. Zur Spe­zia­li­tät des Hau­ses zählt die selbst ge­räu­cher­te Gän­se­le­ber. Vor­be­stel­lung emp­foh­len.

Ro­man Has­lin­ger, 2153 Patz­manns­dorf 69, 0664/917 78 18, nur nach Vor­be­stel­lung per Mail: in­fo.frei­land­huhn@gmx.at Ro­man Has­lin­ger hält im Be­zirk Mi­stel­bach in Nie­der­ös­ter­reich Frei­land­hüh­ner, Trut­häh­ne, aber auch Schwei­ne und Läm­mer. Ge­schlach­tet wird di­rekt auf dem Hof, das Fleisch kann vor­be­stellt wer­den und dann et­wa beim Kar­me­li­ter­markt oder im Gast­haus Ham­mer­mül­ler in Patz­manns­dorf ab­ge­holt wer­den.

Neiss, Ois­reitl 4, 3293 Lunz am 07480/52 52, www.bio­hof-neiss.at Ro­bert und Sil­via Neiss hal­ten in Lunz am See Pu­ten, schlach­ten sie auch vor Ort und ver­kau­fen die­se (als Frisch­fleisch oder et­wa zu Wurst und Würs­tel ver­ar­bei­tet) so­wie Pro­duk­te von Nach­bar­be­trie­ben im ei­ge­nen Ab-Hof-La­den so­wie beim Most­heu­ri­gen. Auch ein Ver­sand in Ther­mo­bo­xen ist mög­lich.

See,

Gut­fleisch Wild – Ge­flü­gel – Fisch, Sonn­berg­platz 18–19, 1190 Wi­en, 01/328 83 00, 0664/280 96 20, Di bis Fr 7–18 Uhr, Sa 7–12.30 Uhr, www.gut­fleisch.at

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.