DONAU­FES­TI­VAL

Die Presse am Sonntag - - Kultur -

To­mas Zier­ho­fer-Kin

ist seit 2005 der künst­le­ri­sche Lei­ter des 1988 ge­grün­de­ten, vom Land Nie­der­ös­ter­reich fi­nan­zier­ten Donau­fes­ti­vals in Krems. Er wech­selt 2017 nach Wi­en, wo er In­ten­dant der Fest­wo­chen wird – nach Mar­kus Hin­ter­häu­ser, der die Salz­bur­ger Fest­spie­le über­nimmt.

Tho­mas Ed­lin­ger,

be­kannt u. a. von der FM4-Sen­dung „Im Sumpf“, ist ab 2017 künst­le­ri­scher Lei­ter des Donau­fes­ti­vals.

Heu­er

fin­det das Fes­ti­val noch heu­te, 1. Mai, und von 5. bis 7. Mai statt. Die Per­for­man­ces von Saint Ge­net und God’s En­ter­tain­ment lau­fen täg­lich, da­zu kommt ein rei­ches Mu­sik­pro­gramm. So tre­ten am 7. 5. Pan­tha du Prin­ce, Tim He­cker und DJ Ko­ze auf.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.