Ro­te Kreu­ze auf Holz­tü­ren

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören - THO­MAS KRAMAR

Ra­dio­head: »Burn the Witch«. Mit Vo­gel­zwit­schern be­ginnt und en­det die­ser Track, des­sen Ti­tel schon lan­ge durch die Auf­zeich­nun­gen die­ser so gro­ßen wie un­heim­li­chen Band geis­tert. Das Vi­deo nimmt den Text ganz wört­lich: In ei­ner Play­mo­bilK­le­in­stadt wer­den Men­schen hin­ge­rich­tet, ver­brannt. So wird auch das Un­be­ha­gen, das in al­len Ra­dio­head-Songs dräut, hier un­ge­wöhn­lich kon­kret. Es geht dies­mal nicht um das Ver­schwin­den des Sub­jekts an sich, son­dern um die Ver­nich­tung un­er­wünsch­ter Sub­jek­te. Über „red cros­ses on woo­den doors“– of­fen­bar ei­ne An­spie­lung auf die zehn­te bi­bli­sche Pla­ge in Ägyp­ten – singt Thom Yor­ke, und er warnt: „Avo­id all eye con­tact! Do not re­act! Shoot the mes­sen­gers!“Auch der Rhyth­mus – ver­kör­pert in scharf ak­zen­tu­ie­ren­den Strei­chern – ist un­ge­wohnt hef­tig, um­so stär­ker wirkt es, wenn Yor­ke im Re­frain in sei­nen äthe­ri­schen, kör­per­lo­sen Ge­s­angs­mo­dus wech­selt.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.