Thiems nächs­tes Pro­jekt heißt Ti­tel­ver­tei­di­gung

Die Presse am Sonntag - - Sport -

Niz­zŻ. Nach dem 3:6, 5:7 im Vier­tel­fi­na­le von Rom ge­gen Kei Nis­hi­ko­ri gab sich Do­mi­nic Thiem ge­wohnt selbst­kri­tisch. Der 22-Jäh­ri­ge be­klag­te die Viel­zahl leich­ter Feh­ler, „es war ein­fach viel zu we­nig“. Thiem gönnt sich nur ei­ne kur­ze Pha­se der Re­ge­ne­ra­ti­on, als Num­mer eins des Tur­niers von Niz­za hat er zu­nächst ein Frei­los.

In der zwei­ten Run­de trifft Thiem, in Niz­za Ti­tel­ver­tei­di­ger, auf Jiˇr´ı Ve­se­ly´ (CZE) oder Leo­nar­do May­er (ARG).

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.