Si­cher­heits­lü­cke in An­ti­vi­ren-Soft­ware?

Die Presse am Sonntag - - Spielzeug -

Dass sich im be­lieb­ten Gra­tisZip-Ent­pa­cker 7Zip zwei Si­cher­heits­lü­cken ge­fun­den ha­ben, ist noch we­ni­ger dra­ma­tisch, zu­mal die­se in der ak­tu­el­len Ver­si­on 16.00 be­sei­tigt wur­den. Bri­sant ist, dass der frei ver­füg­ba­re 7Zip-Co­de in vie­len an­de­ren Pro­duk­ten in­te­griert ist – auch in Si­cher­heits­lö­sun­gen. Wer­den die­se nicht vom Her­stel­ler up­ge­da­ted, so be­steht die Lü­cke dort wei­ter, wo­bei even­tu­el­le Scha­dens­soft­ware die­sel­ben Be­rech­ti­gun­gen hat wie das Pro­gramm – und die sind bei Se­cu­ri­ty-Lö­sun­gen weit­rei­chend.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.