Im Him­mel gibt’s kein Twit­ter

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören - THO­MAS KRAMAR

Chan­ce the Rap­per: „Bles­sings“. „I speak to god in pu­b­lic“, er­klärt er, und er tut es: Chan­ce the Rap­per ist wie sein Men­tor Kanye West be­ken­nen­der Christ, und wie die­ser greift er auf Gos­pel zu­rück, der ja un­be­streit­bar via Soul ei­ne Wur­zel des Hip-Hop ist. In „Bles­sings“singt er ge­mein­sam mit der Gos­pel­sän­ge­rin Ja­mi­la Woods das Got­tes­lob – und kon­sta­tiert im Sin­ne von Mat­thä­us 7, 16 („An ih­ren Früch­ten sollt ihr sie er­ken­nen“), dass es wirkt: „When the prai­ses go up, the bles­sings co­me down.“Da­bei kennt er, wie es in der im Rap-Duk­tus ge­hal­te­nen Stro­phe heißt, „the dif­fe­rence bet­ween bles­sings and world­ly pos­ses­si­ons“, und er weiß auch: „Ain’t no twit­ter in hea­ven.“Er klingt ent­spannt (und deut­lich be­schei­de­ner als Kanye West), um­flort wird er von läs­si­gem Kla­vier und der so coo­len wie hei­ßen Trom­pe­te von Ni­co Se­gal vul­go Don­nie Trum­pet, dem er zu Recht Gro­ßes zu­traut: „Hit Je­ri­cho!“Wel­che Mau­er könn­te dem wi­der­ste­hen?

Den Song der Wo­che

kü­ren all­wö­chent­lich Tho­mas Kramar („Die Pres­se“) und Phil­ipp L’He­ri­tier (Ra­dio FM4). Zu hö­ren ist er am Sonn­tag zwi­schen 19 und 21 Uhr auf FM4. Wei­te­re In­fos auf www.die­pres­se.com/song­der­wo­che und fm4.ORF.at.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.