Tan­te von Kim Jong-un be­treibt ei­ne Rei­ni­gung in den USA

Die Presse am Sonntag - - Nachrichten -

(114.202 Zu­grif­fe)

Auf­re­gung um In­ter­view von Alex­an­der Van der Bel­len.

©ie­pres­se.com/top3

USA. Die Tan­te des nord­ko­rea­ni­schen Dik­ta­tors, Kim Jong-un, lebt an­geb­lich un­ter fal­schem Na­men in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten. Die „Washington Post“ver­öf­fent­lich­te ein In­ter­view mit der 60-Jäh­ri­gen, die sich nach ei­ge­nen An­ga­ben vor 18 Jah­ren in die USA ab­setz­te. Nun be­treibt sie ei­ne Kleid­er­rei­ni­gung.

Kim Jong-un sei ein bo­cki­ges Kind ge­we­sen, ha­be sei­ner Mut­ter zwar nicht wi­der­spro­chen, sei als Pro­test aber in den Hun­ger­streik ge­tre­ten. Die Tan­te kön­ne sich vor­stel­len, ei­nes Ta­ges nach Nord­ko­rea zu­rück­zu­ge­hen und zwi­schen Re­gime und Wes­ten zu ver­mit­teln.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.