FLÖTENBAU

Die Presse am Sonntag - - Mein Geld -

Die Wie­ner Flö­ten­werk­statt

in der Neu­ling­gas­se 20 in Wi­en Land­stra­ße ist Flö­ten­ver­kauf, -re­pa­ra­tur, -pro­duk­ti­on und -ent­wick­lung. Ge­lei­tet wird das Un­ter­neh­men von Wer­ner To­ma­si, der selbst Flö­te stu­diert hat. Kern­ge­schäft des Be­triebs ist die Her­stel­lung von Flö­ten­köp­fen für Qu­er­flö­ten; die Prei­se der To­ma­si-Kopf­stü­cke lie­gen zwi­schen 1200 und 11.250 Eu­ro. ei­ner Flö­te: Ge­mein­sam mit sei­ner da­ma­li­gen Pro­fes­so­rin woll­te er ei­ne bes­se­re Pols­te­rung für die Klap­pen der Flö­te bau­en. Als er ver­such­te, das Sys­tem zu ver­kau­fen, schei­ter­te er zwar da­mit, kam aber da­für erst­mals in Kon­takt mit den gro­ßen Her­stel­ler­fir­men. „Das war ei­gent­lich der Start­schuss für die Wie­ner Flö­ten­werk­statt.“Sein Hin­ter­grund als Mu­si­ker macht es dem 60-Jäh­ri­gen auch ein­fach, auf die Kun­den ein­zu­ge­hen: Man­che brauch­ten das Ana­ly­ti­sche, das Wis­sen um das Ma­te­ri­al, an­de­re wie­der­um be­kä­men kör­per­liche Schmer­zen, hör­ten sie nur, wor­aus ih­re ge­lieb­te Flö­te be­steht. Tech­nik, Lie­be, Mu­sik. To­ma­si tritt aber doch durch und durch als Un­ter­neh­mer auf. Sind die Jah­re als Mu­sik­stu­dent ver­ges­sen? „Wenn ich ehr­lich bin, bin ich da­mals nach Wi­en ge­kom­men, um Orches­ter­mu­si­ker zu wer­den – das war der Traum.“Vie­le Jah­re ha­be er dem Orches­ter­mu­si­ker­da­sein nach­ge­trau­ert. Wenn er in Kon­zer­te ging, war er oft trau­rig, „dass ich nicht der­je­ni­ge bin, der da vorn sitzt und so­liert. Das war lan­ge Zeit ein wun­der Punkt.“Heu­te se­he er das „neu­tral“: „Ich ha­be da­für et­was ge­schafft, das eben­so die Freu­de an der Mu­sik in sich trägt, die Krea­ti­vi­tät.“Es sei­en drei Punk­te, die ihn dort­hin ge­bracht hät­ten, wo er heu­te steht: „Die Lie­be zur Mu­sik, ein ge­wis­ses tech­ni­sches Ver­ständ­nis und“– To­ma­si be­ginnt zu la­chen – „ein Un­wil­le zu un­ter­rich­ten.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.