Drei Jah­re Pro­gram­mie­rung bis zur per­fek­ten Ro­bo­ter­frau

Die Presse am Sonntag - - Spielzeug -

Jia Jia ist das Werk von Chen Xia­o­ping und sei­nen Kol­le­gen der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Chi­na. Bei der Prä­sen­ta­ti­on im April 2016 be­grüß­te Jia Jia den Ent­wick­ler mit den Wor­ten „Ja, mein Herr, was kann ich für dich tun?“Sie ist al­so nicht nur de­vot, son­dern auch dar­auf trai­niert, Stim­men wie­der­zu­er­ken­nen. Auf Kom­ple­xe hat man sie auch trai­niert: „Komm mir bei Fo­tos nicht zu nah, sonst sieht man mein di­ckes Ge­sicht.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.