FAK­TEN

Die Presse am Sonntag - - Inland -

Bei der Land­tags­wahl

im Mai 2015 er­reich­te die SPÖ 42 Pro­zent der Stim­men, die ÖVP 29 Pro­zent und die FPÖ 15 Pro­zent. Nach der Ab­schaf­fung des Pro­porz­sys­tems kam es im Burgenland zum ers­ten Mal zu ei­ner frei­en Re­gie­rungs­bil­dung.

Fünf Ta­ge

nach der Land­tags­wahl ei­nig­ten sich SPÖ und FPÖ auf ei­ne Ko­ali­ti­on. Die Ent­schei­dung sorg­te in­ner­halb der SPÖ auf Lan­des- und Bun­des­ebe­ne für De­bat­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.