En­g­land mit Zug zum Tor

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören -

Kri­mi. Für Fuß­ball­fans mit Hang zum Kri­mi bre­chen gol­de­ne Zei­ten an. Denn wer die TV-freie Zeit über­brü­cken will, kann be­den­ken­los zu Phi­lip Kerrs Fuß­ball­kri­mis grei­fen. „Die Hand Got­tes“ist nach „Der Win­ter­trans­fer“be­reits der zwei­te Thril­ler um den er­mit­teln­den Trai­ner Scott Man­son. Mit bit­ter­bö­sem Hu­mor nimmt der Au­tor, ei­gent­lich be­kannt für sei­ne his­to­ri­schen Kri­mi­nal­ro­ma­ne, die viel zu erns­te Fuß­ball­welt ins Vi­sier. Der Ar­senal-Fan Kerr un­ter­hält bes­ser als so man­ches Match. En­g­land Eu­ro­pa­meis­ter? Aus Kri­mi­sicht ganz be­stimmt. phu Phi­lip Kerr: „Die Hand Got­tes“, über­setzt von Han­nes Mey­er, Tro­pen-Ver­lag, 397 Sei­ten, 15,40 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.