Bel­gi­er Bro­eckx nach Renn­un­fall im Wach­ko­ma

Die Presse am Sonntag - - Euro2016 -

Genk. Der bel­gi­sche Rad­pro­fi Stig Bro­eckx be­fin­det sich we­gen der am 21. Mai bei ei­nem Renn­un­fall er­lit­te­nen Ge­hirn­ver­let­zun­gen im Wach­ko­ma. Die Ärz­te in der Kli­nik in Genk ha­ben in den ver­gan­ge­nen Ta­gen ver­sucht, die Auf­wach­pha­se ein­zu­lei­ten, der 26-Jäh­ri­ge re­agier­te aber nicht auf Sti­mu­la­tio­nen. Bro­eckx war bei der Bel­gi­en-Rund­fahrt heu­er be­reits zum zwei­ten Mal in ei­nen Unfall mit Be­gleit­mo­tor­rä­dern ver­wi­ckelt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.