N°- 354

Die Presse am Sonntag - - Spiel -

Waag­recht 4 Ei­nen sol­chen Be­fund gibt man kaum von An­ge­sicht zu An­ge­sicht kund. 13 Was an­geb­lich dem schwer­fällt, der we­nig von sich selbst hält. 14 Ein Sil­ben­wort: eig­net sich kaum für atem­be­rau­ben­den Mo­tor­sport. 15 Der Heim­wer­ker-King – mit Ber­ner­sLee kam ihm der Na­me fürs Web in den Sinn. 16 Wer ein Pfund durch sech­zehn teilt, er­hält dann die­se Maß­ein­heit. 17 Was auch üp­pig oder lüs­tern heißt, doch man sagt’s statt toll zu­meist. 18 In „On­ce . . . a Ti­me in Ame­ri­ca“stell­te Ro­bert Nood­les dar. 20 Wer das ein­reicht, hofft, dass sein Schick­sal das Herz des Ent­schei­ders er­weicht. 22 Un­voll­stän­di­ge Schach­fi­gur: Ver­fasst mit Mar­grit Li­te­ra­tur. 24 „Ba­by Wo­man“hat die­se Lon­do­ne­rin ge­sun­gen, zu­vor hat sie auf dem Lauf­steg Ruhm er­run­gen. 25 Steckt ver­teilt im Äs­ku­lap: Nimmt an­dern Mö­wen Fut­ter ab. 26 Wenn Sie kei­ne ha­ben, soll­ten Sie kei­ne Wet­te wa­gen. 28 Auf wen man den rich­tet, KENDOKU der wird bes­ser ge­sich­tet. 30 Do­main von ei­nem Staat, den die Ta­li­ban-Be­we­gung plagt. 31 Ein­heit, die man kaum ver­gisst, wenn man häu­fig Im­pe­dan­zen misst. 32 Das zu schla­gen, kann zum Ge­winn des Sets bei­tra­gen. 33 In die­sem Fal­le wird die Sicht be­hin­dert durch Kris­tal­le. 35 Ei­nen sol­chen zu ge­win­nen, kann mit Prä­mi­en ge­lin­gen. 36 Hat sich auch Hel­ler ge­nannt und war als Kom­po­nist aus dem El­sass be­kannt. Senk­recht 1 Wenn die­ses Blatt so wä­re, herrsch­te hier gäh­nen­de Lee­re. 2 Die gin­ge hier leicht ka­putt un­ter zu gro­ßem Druck. 3 Wer durch die Lö­sun­gen er­hält, um den ist es nicht zum Bes­ten be­stellt. 4 Be­rech­net man die un­kor­rekt, ge­fähr­det man ein Raum­pro­jekt. 5 Wenn die aus­blei­ben, kann das Fi­nanz­amt we­ni­ger ein­trei­ben. 6 Vor­na­me aus dem Iran, der bei zwei Schahs vor­kam 7 In heu­ti­gen HASHIWOKAKERO Lö­sung Kreuz­wort­rät­sel der ver­gan­ge­nen Wo­che: Krie­gen kann man durch des­sen Ein­satz kaum noch sie­gen. 8 Hat der Spa­nier kei­ne, trägt er sei­ne Mö­bel dann al­lei­ne? 9 Jü­di­sche Sa­gen­ge­stalt mit denk­bar ho­hem Lehm­ge­halt. 10 Sein zwei­tes, mit­laut­lo­ses Kreuz­wort: Die „Wäch­ter des Uni­ver­sums“woh­nen dort. 11 Ein Ge­schoss – was vor­mals spross. 12 Was die meis­ten be­stei­gen, in der Ab­sicht zu rei­ten. 19 Kann aus ei­nem Ko­me­do ent­ste­hen und ist recht un­schön an­zu­se­hen. 21 Das Ge­biss vom Was­ser­schwein ver­rät, dass es sich auf die­se Tä­tig­keit ver­steht. 23 Hat je zwei Fin­ger pro Hand und be­fin­det sich im Neu­n­au­gen­be­stand. 27 Was Lu­ther Bur­bank woll­te: „Vor­ur­tei­le sind wie ein Blu­men­strauß, den man we­nigs­tens von Zeit zu Zeit . . . ar­ran­gie­ren soll­te.“29 Wor­in zum Bei­spiel Si, Ne und Er auf­tre­ten, ist hier eben­so in Kür­ze er­be­ten. 30 Ei­nen Ein­wand aus­zu­drü­cken, kann da­mit auch als No­men glü­cken. 34 Die­ses Kür­zel steht zu­meist für ei­ne Iden­ti­tät. SKY­LINE

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.