Die Schwei­ne rä­chen sich

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören -

Eva Ross­mann hat ei­nen Kri­mi über Li­fe­style, Ge­schäf­te­ma­che­rei und Ver­lo­gen­heit ge­schrie­ben. Mit deut­li­chen Be­zü­gen zu rea­lem Ge­sche­hen.

Eva Ross­manns Mi­ra Va­lens­ky hat schon wie­der Pech. Dies­mal stol­pert sie über ei­ne Lei­che, die von Füch­sen an wei­chen Stel­len zer­fleischt wird. Unap­pe­tit­lich, um das Vo­ka­bu­lar zu nut­zen, das zu die­sem Kri­mi passt. Es geht näm­lich um Ve­ga­ner und de­ren Wi­der­sa­cher.

Im Zen­trum des Ro­mans steht die Or­ga­ni­sa­ti­on MitTier, die Gna­den­hö­fe be­treibt. De­ren Be­trei­ber tre­ten zu­min­dest of­fi­zi­ell für ve­ga­ne Er­näh­rung ein. Nach ei­ner Ve­gan-Ver­kos­tung auf ei­nem die­ser Gü­ter wird ein jun­ger Mann er­schos­sen, nach­dem ruch­bar wird, dass auf die­ser Ver­an­stal­tung Fleisch statt So­ja und Wei­zeng­lu­ten ser­viert wur­de. Va­lens­ky be­ginnt mit Nach­for­schun­gen und stößt auf Ge­rüch­te über un­sau­be­re Erb­schaf­ten. Ei­ne An­spie­lung auf Gut Ai­der­bichl, das schon seit ei­ni­ger Zeit im Ver­dacht steht, durch der­ar­ti­ge Prak­ti­ken zu Geld ge­kom­men zu sein.

Die Ve­ga­ner und der Um­gang mit ih­rer Le­bens­wei­se durch die Mehr­heits­ge­sell­schaft fun­gie­ren im Buch als Sym­bol. Ross­manns gro­ße The­men sind To­le­ranz be­zie­hungs­wei­se In­to­le­ranz und die dar­aus fol­gen­de Ra­di­ka­li­sie­rung. Wir star­ren schreck­ge­bannt auf die Gräu­el­ta­ten des IS, wäh­rend auch in un­se­rer Ge­sell­schaft die Po­la­ri­sie­rung zu­nimmt. Blei­ben die stu­pi­den Hass­pos­tings vir­tu­ell, oder wer­den sie ir­gend­wann zu rea­len Ta­ten? Wie weit wür­den Tier­schüt­zer ge­hen? Und wel­che Re­ak­tio­nen ruft das her­vor? Das al­les hat Ross­mann in ei­nen bri­san­ten, teil­wei­se amü­san­ten Kri­mi ver­packt, wie im­mer sehr ku­li­na­risch. cle Wi­en-Pre­mie­re des Buchs am 7. 9. um 19 Uhr im Ho­tel „Das Triest“. Eva Ross­mann: „Gut, aber tot“, Fo­lio-Ver­lag, 280 Sei­ten, 22 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.