John Clee­se: Kat­zen statt Kin­der

Die Presse am Sonntag - - Menschen -

Schau­spie­ler John Clee­se rät in ei­nem In­ter­view jun­gen Paa­ren: „Schafft euch kei­ne Kin­der an, son­dern Kat­zen! Du füt­terst sie ein- oder zwei­mal am Tag, und wenn sie groß sind, ge­ben sie dir nicht die Schuld für al­les“, so der 76-jäh­ri­ge Sa­ti­ri­ker, der in Fil­men wie „Das Le­ben des Bri­an“oder „Ein Fisch na­mens Wan­da“zu se­hen war. Jun­ge Leu­te ver­lieb­ten sich, sei­en glück­lich, und dann be­kä­men sie Kin­der. „Sie sind dann kein Paar mehr, son­dern El­tern für et­wa 35 Jah­re“, so Clee­se, der vier­mal ver­hei­ra­tet war und zwei er­wach­se­ne Töch­ter hat – die wohl mit sei­nem schwar­zen Hu­mor ver­traut sind.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.