Spiel­raum

EIN STEILPASS IN DIE TIE­FE DES SPORTS

Die Presse am Sonntag - - Sport -

Gi­an­ni In­fan­ti­no hat­te es we­der ei­lig noch muss­te der Fifa-Prä­si­dent sei­ne Weg­be­glei­ter beim Coun­cil in Zü­rich von der WM-Auf­sto­ckung lan­ge über­zeu­gen. Herrscht in Gre­mi­en, Sit­zun­gen oder par­la­men­ta­ri­schen Tref­fen stets wi­der­spruchs­lo­se Ei­nig­keit, lässt das auf ein­fäl­ti­ge Po­li­tik, dem Ka­pi­ta­lis­mus dien­li­che Me­tho­den oder, auch die­se Op­ti­on gibt es, durch­wegs sinn­vol­le Re­for­men schlie­ßen.

Im Fall der Fifa sind es ge­wiss nicht sport­li­che Grün­de, die da­zu füh­ren, die WM ab 2026 mit 24 ge­setz­ten und 16 Teams, die im Play­off-Stil die fi­na­len acht Star­ter er­mit­teln, in wo­mög­lich zwei ver­schie­de­nen Län­dern aus­zu­tra­gen. Die 48er-Ver­si­on ist laut gut in­for­mier­ten Qu­el­len wei­ter­hin nicht vom Tisch, es wür­de schließ­lich noch mehr Geld bei TV- und Spon­sor­ver­trä­gen lu­krie-

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.