Kei­ne Chan­ce für An­stän­di­ge

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören -

Akos Do­mas Ro­man »Der Weg der Wün­sche« ist ein viel­schich­ti­ges Por­trät ei­ner Flucht in den Wes­ten.

Er soll­te Pflicht­lek­tü­re sein, der neue Ro­man von Akos Do­ma. Der 1963 ge­bo­re­ne Über­set­zer und Schrift­stel­ler schrieb da­mit ein ein­fühl­sa­mes, viel­schich­ti­ges Por­trät ei­ner Flucht – von der schwe­ren Ent­schei­dung, die Hei­mat zu ver­las­sen und der Exis­tenz in men­schen­un­wür­di­gen La­gern; von den Ge­fal­len, die man den Be­hör­den für Pa­pie­re tun muss und dem Preis, den der Ein­zel­ne für die­se Er­fah­run­gen be­zahlt. Letz­ten En­des ist „Der Weg der Wün­sche“auch ei­ne Ode an die An­stän­di­gen, ge­paart mit der Be­fürch­tung, dass ge­ra­de sie kaum ei­ne Chan­ce ha­ben.

Pi­kant ist, dass ein ge­bür­ti­ger Un­gar die­ses Buch ge­schrie­ben hat. Akos Do­ma hat selbst als Ju­gend­li­cher mit sei­ner Fa­mi­lie Un­garn Rich­tung Deutsch­land ver­las­sen – eben­so wie vie­le sei­ner Lands­leu­te, die seit 1956 die Flucht in den Wes­ten an­tra­ten und die heu­te so gar kein Ver­ständ­nis für Men­schen in der­sel­ben Not­la­ge auf­brin­gen wol­len.

Deutsch­land ist auch das Ziel, das Te­rez´ und Kar­o­ly Kal­lay mit ih­ren Kin­dern Mi­si (8) und Bo­ri (15) an­pei­len. Mit schwe­rem Her­zen, leich­tem Ge­päck, ei­nem Hund und ei­nem VW-Kä­fer schaf­fen sie es über die Gren­ze nach Ita­li­en, wo sie in dem La­ger Ca­pua bei Nea­pel lan­den. Dort tref­fen sie vier- und zwei­bei­ni­ge Rat­ten, Bo­ri ver­liebt sich zum ers­ten Mal, Te­rez´ muss über ih­ren Schat­ten sprin­gen, und Kar­o­ly be­schränkt sich dar­auf, ab­we­send zu lä­cheln.

Akos Do­ma er­zählt die Ge­schich­te der Fa­mi­lie Kal­lay in kla­rer Spra­che vol­ler Mit­ge­fühl. Hin­ter dem Zweck­op­ti­mis­mus der Fi­gu­ren schwingt je­doch die gan­ze Zeit ein be­droh­li­cher Un­ter­ton, der Un­heil­vol­les fürch­ten lässt und den Le­ser im­mer wei­ter an­treibt. do Akos Do­ma: Der Weg der Wün­sche, Ro­wohlt, 336 S., 20,60 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.