Ei­ne Sprit­ze ge­gen Schmer­zen

Bo­tu­li­num­to­xin, kurz Bo­tox, soll auch ge­gen Mi­grä­ne und chro­ni­sche Schmer­zen wir­ken, sa­gen Ex­per­ten.

Die Presse am Sonntag - - Leben - VON CLAU­DIA RICH­TER

Es stimmt nicht, dass Bo­tu­li­num­to­xin ein ge­fähr­li­ches Ner­ven­gift ist“, sagt Ka­rin Ser­rat, Fach­ärz­tin für phy­si­ka­li­sche Me­di­zin und Re­ha­bi­li­ta­ti­on, die in ei­nem Ge­sund­heits­re­sort in Ti­rol tä­tig ist. Die Me­di­zi­ne­rin ist auch Spe­zia­lis­tin für Bo­tox-The­ra­pie in der Re­ha­bi­li­ta­ti­on, bei Mi­grä­ne und chro­ni­schen Schmer­zen. Ja­wohl Schmer­zen, denn das na­tür­li­che Bak­te­ri­en­ei­weiß Bo­tu­li­num­to­xin kann nicht nur Fal­ten aus­mer­zen, son­dern auch Schmer­zen.

Der Mecha­nis­mus da­hin­ter be­ruht auf fol­gen­der Tat­sa­che: An der Schnitt­stel­le von Nerv und Mus­kel wer­den nor­ma­ler­wei­se be­stimm­te Neu­ro­trans­mit­ter aus­ge­schüt­tet, und ge­nau das ver­hin­dert Bo­tox. „Da­mit kann, ganz sim­pel er­klärt, der Nerv auch das Si­gnal nicht wei­ter­lei­ten“, sagt Ser­rat. Er­fol­ge hat man mit Bo­tox-In­jek­tio­nen da­her vor al­lem bei Schmerz­er­kran­kun­gen, die das ve­ge­ta­ti­ve Ner­ven­sys­tem be­tref­fen, so­wie bei ge­wis­sen neu­ro­pa­thi­schen Schmer­zen. „Bei Mi­grä­ne et­wa wirkt Bo­tu­li­num­to­xin oft sehr gut. Eben­so bei durch Knir­schen be­ding­ten Schmer­zen der Kau­mus­ku­la­tur und bei Phan­tom­schmer­zen.“Die Lin­de­rung tritt ty­pi­scher­wei­se nach vier bis sechs Ta­gen ein und hält im Durch­schnitt vier bis sechs Mo­na­te an. Hil­fe bei Spas­tik. Das gilt auch für Schmer­zen, die in ei­ner star­ken Mus­kel­an­span­nung be­grün­det lie­gen, et­wa der Ten­nis­ell­bo­gen. Gro­ße Er­fol­ge er­zielt Bo­tox auch bei Spas­tik nach ei­nem Schlag­an­fall (sehr schmerz­haf­te Ver­kramp­fung, Ver­här­tung und Ver­stei­fung von Mus­keln, was da­zu führt, dass Be­we­gun­gen un­kon­trol­lier­bar wer­den).

„In der Me­di­zin wird Bo­tu­li­num­to­xin üb­ri­gens um das 4,5-Mil­li­ar­den­fa­che ver­dünnt. Kon­tra­in­di­ziert sind ent­spre­chen­de Prä­pa­ra­te un­ter an­de­rem bei Schwan­ge­ren so­wie bei Ent­zün­dun­gen im Be­hand­lungs­are­al“, ver­merkt Jo­hann Um­scha­den, Fach­arzt für plas­ti­sche, äs­the­ti­sche und re­kon­struk­ti­ve Chir­ur­gie und ärzt­li­cher Lei­ter der Schwarzl-Kli­nik in der Stei­er­mark. Hier wur­de un­längst ein chir­ur­gi­sches Ner­ven­schmerz­zen­trum er­öff­net, be­han­delt wer­den chro­ni­sche Rund 1, 7 Mil­lio­nen Ös­ter­rei­cher lei­den un­ter chro­ni­schen Schmer­zen. Die Me­di­zin soll­te da­bei kei­nes­falls die so­zia­len und psy­chi­schen Kom­po­nen­ten ne­gie­ren. So­eben er­schie­nen ist: „Das Schmer­zBuch. Neue We­ge wa­gen. So kön­nen Schmer­zen über­wun­den wer­den“von Dr. med. Mat­thi­as Karst, Schlü­ter­sche, 20,60 Eu­ro, 152 Sei­ten. Schmer­zen, die auf Pro­ble­me im pe­ri­phe­ren Ner­ven­sys­tem zu­rück­zu­füh­ren sind. „Die­ser Ner­ven­schmerz hat vie­le Ge­sich­ter“, sagt Um­scha­den, „vom chro­ni­schen Kopf­schmerz über Be­schwer­den in den Ge­len­ken bis zum Fer­sen- und Leis­ten­schmerz.“

Der Nerv, so Um­scha­den, der auf­grund von Ei­n­en­gun­gen, stän­di­gem Druck oder Be­schä­di­gung Schmer­zen ver­ur­sa­che, kön­ne mit­tels mo­der­ner Ner­ven­ul­tra­schall­un­ter­su­chung ge­nau lo­ka­li­siert und dar­ge­stellt wer­den. „Mit ei­nem mi­kro­chir­ur­gi­schen Ein­griff kann dann in vie­len Fäl­len ei­ne dau­er­haf­te Schmerz­lin­de­rung oder so­gar Schmerz­be­sei­ti­gung er­zielt wer­den.“Zu­vor wird aber stets ge­tes­tet, ob ei­ne Ope­ra­ti­on über­haupt et­was bringt. „Nur wenn das der Fall ist, ope­rie­ren wir. Dann aber ha­ben wir ei­ne Er­folgs­quo­te von rund 80 Pro­zent.“ Dau­er­na­del im Ohr ge­gen Schmerz. Ei­ne an­de­re Art der Schmerz­be­kämp- fung mit­tels Neu­ro­sti­mu­la­ti­on bie­tet seit Kur­zem der Wie­ner Schmerz­spe­zia­list Rei­nald Bre­zovs­ky an. „Da­bei wird ei­ne Dau­er­na­del ins Ohr ge­setzt, die der Pa­ti­ent nor­ma­ler­wei­se 14 Ta­ge trägt. Die Na­del ist über ei­nen Draht mit ei­nem klei­nen Sti­mu­la­ti­ons­ge­rät ver­bun­den, das elek­tri­sche Im­pul­se in

4 Bloom­berg/ Pau­lo Frid­man

Nicht nur Fal­ten, son­dern auch chro­ni­sche Schmer­zen kann Bo­tox be­sei­ti­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.