Walk of Hä­me

GLA­MOUR, GOSSIP, LIPGLOSS. UND SO . . .

Die Presse am Sonntag - - Menschen -

Ce­ta al­so im­mer noch. Nach lan­gem in­ne­ren und äu­ße­ren Rin­gen kann sich die Kanz­ler­par­tei jetzt doch vor­stel­len, das Frei­han­dels­ab­kom­men mit Ka­na­da zu un­ter­schrei­ben. Der Nut­zen der gan­zen Ak­ti­on: Nun wis­sen auch die Ka­na­di­er, dass es ei­nen Staat na­mens Ös­ter­reich gibt. Nach dem Ein­len­ken der Lö­wel­stra­ße bleibt nun Wal­lo­ni­en al­lein im Wi­der­stand.

Die fran­zö­sisch­spra­chi­gen Bel­gi­er kön­nen aber we­nigs­tens in ih­rer Mut­ter­spra­che mit den Ka­na­di­ern nach­ver­han­deln. Wie man die Klar­stel­lun­gen in so ei­nem recht­lich be­deu­tungs­lo­sen Bei­pack­zet­tel sei­nen Wäh­lern ver­kauft, kann man dann in Wi­en er­fra­gen.

Wo­hin die­ser Frei­han­del ganz grund­sätz­lich führt, hat die­se Wo­che ja ge­zeigt. Da kauft man vol­ler Ver­trau­en Smart­pho­nes aus Süd-

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.