Mit neu­er Ener­gie

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören -

Wi­en-Kri­mi. Der Emons Ver­lag gibt De­bü­tan­ten ei­ne Chan­ce, Kri­mis zu pu­bli­zie­ren, und es sind auch schrä­ge Vö­gel, die ih­re Flü­gel aus­brei­ten dür­fen. Solch ei­nen hat Jo­hann Al­la­cher zum Hel­den sei­nes Bu­ches ge­macht. Erik Neu­bau­er ver­bum­melt sein Stu­di­um, ver­dient sein Geld mit Wetts­au­fen. Durch ei­nen blö­den Zu­fall kommt er bö­sen Bu­ben in die Que­re, die es auf ein re­vo­lu­tio­nä­res wis­sen­schaft­li­ches Kon­zept ab­ge­se­hen ha­ben. Die Ge­schich­te ist aus­rei­chend span­nend. Al­la­cher be­geht ein paar läss­li­che Sün­den, nimmt es et­wa mit der Per­spek­ti­ve nicht ge­nau, aber da ist Po­ten­zi­al. Jo­hann Al­la­cher: „Der Wat­schen­mann“, Emons Ver­lag, 256 Sei­ten, 11,30 Eu­ro. cle

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.