Die Last der Fa­mi­lie

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören -

US-Kri­mi II. Li­la Pe­tro­vich ist 19 Jah­re alt, als sie un­ter mys­te­riö­sen Um­stän­den aus Hen­ba­ne im hin­ters­ten Zip­fel Mis­sou­ris ver­schwin­det. 18 Jah­re spä­ter wird die ver­stüm­mel­te Lei­che ei­nes an­de­ren jun­gen Mäd­chens ge­fun­den. Lu­cy, Li­las Toch­ter und mitt­ler­wei­le 17 Jah­re alt, las­sen die bei­den Fäl­le kei­ne Ru­he und sie forscht nach – bis sie merkt, dass klei­ne Or­te manch­mal ge­fähr­li­che Ge­heim­nis­se ha­ben, die sie mit al­len Mit­teln wah­ren. „Die Schwe­re des Blu­tes“ist Lau­ra McHughs ers­ter Kri­mi, ein Pa­ge­tur­ner, span­nend er­zählt und at­mo­sphä­risch, über ei­nen Teil der USA, der wohl zu hun­dert Pro­zent für Do­nald Trump war. do Lau­ra McHugh: „Die Schwe­re des Blu­tes“, über­setzt von Andrea Brandl, Li­mes, 398 Sei­ten, 15,50 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.