Schö­nes neu­es Weih­nachts­lied

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören - THO­MAS KRAMAR

Ke­vin Mor­by: »Be­au­ti­ful Stran­gers«. Die Ein­nah­men aus dem Ver­kauf die­ses Songs ge­hen an Ever­y­town for Gun Sa­fe­ty, ei­nen Ver­ein, der ge­gen Waf­fen­be­sitz und -ge­walt in den USA ein­tritt; der Text be­zieht sich of­fen­bar auf die­ses The­ma: „If I die too young“, singt Ke­vin Mor­by mit ru­hi­ger Stim­me zur Gi­tar­re, be­glei­tet von ei­nem stoi­schen Bass, „if the gun­men co­me, I’m full of love.“Und, wohl be­zo­gen aufs At­ten­tat auf den Bat­a­clan-Club: „Pray for Pa­ris, they can­not sca­re us or stop the mu­sic.“Das klingt nicht nach An­kla­ge, son­dern nach der Glau­bens­ge­wiss­heit: Ich kann nicht tie­fer fal­len als in Got­tes Hand. Ein Gos­pel­song eben, mit in­ni­gen Chö­ren, wie sie auch Leo­nard Co­hen liebt. „Oh, my Lord, car­ry me ho­me“, singt Mor­by auf dem Hö­he­punkt, am En­de ver­si­chert er sich selbst: „I’ll sleep ea­sy li­ke litt­le Je­sus in his man­ger.“Ist Je­sus der schö­ne Frem­de? Je­den­falls ha­ben wir hier schon ein wun­der­ba­res Lied für Weih­nach­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.