Gro­ße Auk­ti­on an­ti­ker Ori­ent­tep­pi­che

Die Presse am Sonntag - - Kunstmarkt -

Am 19. No­vem­ber 2016 lädt die AAC zur Auk­ti­on „Er­le­se­ne an­ti­ke Ori­ent­tep­pi­che VI“ins Pa­lais Breu­ner in der Sin­ger­stra­ße 16 in Wien.

Für die dies­jäh­ri­ge Herbst­auk­ti­on ist es der Aus­tria Auc­tion Com­pa­ny ge­lun­gen, ein in die­ser Form und Qua­li­tät noch nie da­ge­we­se­nes An­ge­bot an sel­te­nen und wert­vol­len Ori­ent­tep­pi­chen zu­sam­men­zu­stel­len. „Es ist die größ­te und bis­her wich­tigs­te Auk­ti­on ori­en­ta­li­scher Knüpf­wer­ke in Ös­ter­reich“, freut sich Ge­schäfts­füh­rer Udo Lan­gau­er. Ins­ge­samt kom­men 390 Auk­ti­ons­lo­se mit ei­nem Ge­samt­schätz­wert von rund drei Mil­lio­nen Eu­ro un­ter den Ham­mer.

Dank sei­ner in­ter­na­tio­na­len Kon­tak­te konn­te Lan­gau­er zu­dem die 150 Stü­cke um­fas­sen­de Samm­lung des in­ter­na­tio­nal be­kann­ten Fach­manns und Tep­pich-Pu­bli­zis­ten, Sia­wosch Ul­rich Aza­di, zur Ver­stei­ge­rung über­neh­men. Zu den High­lights zäh­len et­wa ein turk­me­ni­scher Ig­dir-Haupt­tep­pich und ein per­si­scher Gasch­gai-Sei­de so­wie ein si­gnier­ter, per­si­scher Ke­schan-Moh­tas­hem-Prunk­tep­pich. Der Ge­samt­schätz­wert der Samm­lung Aza­di liegt bei rund zwei Mil­lio­nen Eu­ro.

Die Lots wer­den zu güns­ti­gen Ruf­prei­sen am 19. No­vem­ber um 16 Uhr bei der AAC in der Sin­ger- stra­ße 16, 1010 Wien, ver­stei­gert. Die Vor­be­sich­ti­gung ist bei frei­em Ein­tritt von 15. bis 18. No­vem­ber je­weils von 11 bis 18 Uhr und am 19. No­vem­ber von 11 bis 16 Uhr mög­lich.

Das kom­plet­te An­ge­bot ist im On­li­ne­ka­ta­log un­ter www. aus­triaauc­tion.com zu fin­den. Ge­bo­te sind auch via On­li­ne­ka­ta­log bei li­veauc­tioneers (http://bit.ly/ 2fZOvJA) so­wie schrift­lich und te­le­fo­nisch (Rück­ruf durch AAC) über das Bie­ter­for­mu­lar mög­lich. www.aus­triaauc­tion.com

AUS­TRIA AUC­TION COM­PA­NY

High­light: ein turk­me­ni­scher Ig­dir-Haupt­tep­pich aus der ers­ten Hälf­te des 19. Jahr­hun­derts (Lot 91).

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.