Lon­don: Auf­re­gung um Au­to, das in Fuß­gän­ger fuhr

Die Presse am Sonntag - - Nachrichten -

Groß­britŻn­ni­en. Im Lon­do­ner Be­zirk Ken­sing­ton ist am Sams­tag­nach­mit­tag ein Pkw auf der Ex­hi­bi­ti­on Road na­he des Na­tur­his­to­ri­schen Mu­se­ums in ei­ne Grup­pe von Fuß­gän­gern ge­fah­ren und dann ge­gen par­ken­de Au­tos ge­kracht, wo er zum Still­stand kam. Meh­re­re Per­so­nen wur­den leicht ver­letzt. Zahl­rei­che Men­schen flo­hen in das Mu­se­um, das we­nig spä­ter die Tü­ren ver­schloss. Ein Groß­auf­ge­bot der Po­li­zei traf in kür­zes­ter Zeit ein. Der Fah­rer wur­de fest­ge­nom­men, ver­mu­tet wur­de erst ein An­schlag. Am Abend hieß es, dass ein Ter­ror­mo­tiv nicht of­fen­sicht­lich, aber nicht ganz aus­zu­schlie­ßen sei.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.