Ent­gleis­te Stra­ßen­bahn war zu schnell

Fah­rer war mit 45 statt mit 15 km/h in Kur­ve un­ter­wegs.

Die Presse - - ÖSTERREICH -

Wi­en. Über­höh­te Ge­schwin­dig­keit war die Ur­sa­che für die Ent­glei­sung ei­ner Stra­ßen­bahn am spä­ten Sonn­tag­nach­mit­tag in Wi­en Meid­ling. Die Gar­ni­tur sei beim Ein­bie­gen von der Ei­chen­stra­ße in die Aß­may­er­gas­se mit un­ge­fähr 45 statt mit den für den en­gen Gleis­bo­gen vor­ge­se­he­nen 15 km/h un­ter­wegs ge­we­sen, teil­ten die Wie­ner Li­ni­en am Mon­tag mit.

Die Stra­ßen­bahn der Li­nie 62 kam zwi­schen zwei Mas­ten und ei­ner Haus­wand zum Ste­hen. Acht Men­schen, dar­un­ter der Stra­ßen­bahn­fah­rer, wur­den ver­letzt. Der Fah­rer gibt an, ein Black­out ge­habt zu ha­ben. Bei den an­de­ren Ver­letz­ten han­delt es sich um Pas­sa­gie­re und Pas­san­ten. (APA)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.