ZUR PER­SON

Die Presse - - FEUILLETON -

Shi­rin Nes­hat wur­de 1957 im Iran ge­bo­ren. 1975 ging sie in die USA, wo sie auch Kunst stu­dier­te. Erst nach dem Tod Khomei­nis reis­te sie 1990 wie­der in ih­re Hei­mat, ein Kul­tur­schock, der ihr gan­zes Werk aus­lös­te und präg­te. Nes­hat ist be­rühmt für ih­re Fo­to­gra­fi­en und Fil­me, die sich oft mit der Dif­fe­renz der Ge­schlech­ter im Is­lam aus­ein­an­der­set­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.