2360 Sol­da­ten prob­ten in All­ent­steig EU-Grenz­schutz

Die Presse - - NEWS -

Sol­da­ten aus Ös­ter­reich, Un­garn und Tsche­chi­en ha­ben bei ei­ner in­ter­na­tio­na­len Trup­pen­übung in All­ent­steig die­se Wo­che den Schutz der EU-Au­ßen­gren­ze ge­probt. Mit rund 800 jun­gen Sol­da­ten als Flücht­lings­dar­stel­lern soll­te un­ter an­de­rem rea­lis­tisch ge­übt wer­den, wie mit Men­schen­mas­sen an ei­ner Gren­ze um­ge­gan­gen wird. Mehr als 400 Fahr­zeu­ge, He­li­ko­pter, Luft­auf­klä­rungs­flug­zeu­ge und Droh­nen wa­ren im Ein­satz. Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Hans Pe­ter Do­sko­zil (SPÖ) woll­te die „ein­zig­ar­ti­ge“Übung durch­aus als De­mons­tra­ti­on ge­gen­über der EU ver­stan­den wis­sen, wie er bei ei­nem Be­such am Frei­tag er­klär­te. „Wir wün­schen und er­war­ten uns, dass die­ses Mo­dell auch in Eu­ro­pa eta­bliert wird“, sag­te Do­sko­zil und kri­ti­sier­te, dass in Brüssel „der­zeit über die Er­wei­te­rung des Schen­gen­Raums dis­ku­tiert“wer­de an­statt, wie die Grenz­kon­trol­len über No­vem­ber hin­aus ver­län­gert wer­den kön­nen. Er üb­te auch Kri­tik an der EU-Grenz­schutz­agen­tur Fron­tex. Die­se sei ein Ver­wal­tungs­ap­pa­rat und „nicht fle­xi­bel ge­nug“.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.