US-Sank­tio­nen könn­ten Nord Stream 2 ge­fähr­den

OMV. Pro­be­boh­run­gen im Wein­vier­tel ge­plant.

Die Presse - - FINANZEN: ALLES FÜR DEN ANLEFER -

Wi­en. Die US-Sank­tio­nen ge­gen Russ­land be­kommt der hei­mi­sche Ener­gie­kon­zern OMV zu spü­ren. Laut dem Kon­zern sei des­halb die Fi­nan­zie­rung des Pi­pe­line­pro­jekts Nord Stream 2 ge­fähr­det. Das Fi­nan­zie­rungs­mo­dell des knapp zehn Mil­li­ar­den Eu­ro teu­ren Pro­jekts müs­se nun ver­mut­lich über­ar­bei­tet wer­den. Die OMV ge­hört ne­ben der deut­schen Uni­per und der BASF-Toch­ter Win­ters­hall zu den fünf west­li­chen Part­nern, die sich an dem von der Gaz­prom in­iti­ier­ten Pro­jekt be­tei­li­gen. Die Pi­pe­line soll Erd­gas von Russ­land durch die Ost­see bis Deutsch­land lei­ten.

In Gän­sern­dorf plant die OMV ab Mit­te Sep­tem­ber ei­nen zwei­wö­chi­gen Bohr­loch­test. Im­mer­hin wer­den rund zehn Pro­zent des hei­mi­schen Öl- und Erd­gas­be­darfs im In­land ge­won­nen. PKO Bank Pol­ski emp­fiehlt die Ak­tie zum Kauf, das Kurs­ziel liegt bei 52,2 Eu­ro. (red.)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.