Der ÖTV braucht ein Be­kennt­nis von Thiem

Oh­ne den Top-Ten-Star ist Ös­ter­reich nur Mit­tel­maß.

Die Presse - - SPORT - VON CHRIS­TOPH GASTINGER E-Mails an: chris­toph.gastinger @die­pres­se.com

E s hat­te sym­bol­träch­ti­gen Cha­rak­ter, dass just vor Do­mi­nic Thiems Auf­tritt in Wels des­sen Vor­gän­ger als jah­re­lan­ge hei­mi­sche Num­mer eins, Jür­gen Mel­zer, vom in­ter­na­tio­na­len Ten­nis­ver­band ITF für sei­ne Ver­diens­te im Da­viscup ge­ehrt wur­de. Mel­zer ist mit 33 Län­der­kämp­fen Ös­ter­reichs Re­kord­hal­ter, der Da­viscup war ihm auch stets ei­ne Her­zens­an­ge­le­gen­heit. Egal, ob in Weiß­russ­land oder Aus­tra­li­en.

Auf ein solch kla­res Be­kennt­nis von Thiem hoff­te man in der Ver­gan­gen­heit ver­ge­bens. Der 24-Jäh­ri­ge stand dem ÖTV im­mer nur spo­ra­disch zur Ver­fü­gung. Da­bei ist ei­ne fi­xe Zu­sa­ge Thiems für ei­ne kom­plet­te Da­viscup-Sai­son – 2018 wä­ren drei Län­der­kämp­fe zu be­strei­ten – prak­tisch un­er­läss­lich. An­ders ist ei­ne Rück­kehr in die Welt­grup­pe der 16 bes­ten Na­tio­nen nicht zu rea­li­sie­ren.

Oh­ne Thiem ist die rot­weiß-ro­te Aus­wahl nur Mit­tel­maß, mit ihm lie­ßen sich hier­zu­lan­de künf­tig auch wie­der gro­ße Ten­nis­fes­te fei­ern. Sonst blei­ben le­gen­dä­re Län­der­kämp­fe wie ge­gen Deutsch­land 1994 in Un­ter­prem­stät­ten oder die USA im Pra­ter 1990 bloß ei­ne schö­ne Er­in­ne­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.