AUA lockt Pi­lo­ten der Air Berlin

Hö­he­res Ge­halt und Um­zugs­pau­scha­le sol­len Über­sied­lungs­wil­li­ge lo­cken.

Die Presse - - ECONOMIST -

Berlin/Wien. Die AUA nützt die Ge­le­gen­heit der nun fi­xier­ten Über­nah­me von Groß­tei­len der Air Berlin und von Ni­ki durch die Luft­han­sa. Die AUA sucht ak­tu­ell 100 Pi­lo­ten und bie­tet da­her Kol­le­gen von Air Berlin an, nach Wien zu wech­seln. Der Grund ist, dass vie­le bei der AUA tä­ti­ge Nach­wuchs­pi­lo­ten zur Luft­han­sa wech­seln.

Das An­ge­bot an Pi­lo­ten, die bin­nen der ver­gan­ge­nen sechs Mo­na­te ak­tiv bei Air Berlin ge­flo­gen sind und in­ner­halb der ver­gan­ge­nen zwölf Mo­na­te ei­ne Li­zenz­über­prü­fung ab­sol­viert ha­ben, klingt ver­lo­ckend: ei­ne Brut­to-Jah­res­ga­ge zwi­schen 53.739 und 59.732 Eu­ro, was laut KV-Ta­bel­le ei­ne mo­nat­li­che Zu­la­ge von 209 bis 428 Eu­ro be­deu­tet. Da­zu kom­men Mehr­leis­tungs­mög­lich­kei­ten und Pen­si­ons­kas­sen­zah­lun­gen so­wie ei­ne Um­zugs­pau­scha­le von 15.000 Eu­ro. (red.)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.