Lotterien Tag im Volks­thea­ter

Die Presse - - EUROPÄISCHE UNION -

Am 23. Fe­bru­ar ist wie­der Lotterien Tag, dies­mal im Volks­thea­ter Wi­en. Das ge­zeig­te Stück „Gut­men­schen“ist ein Pro­jekt der is­rae­li­schen Re­gis­seu­rin und Au­to­rin Ya­el Ro­nen, das sie ge­mein­sam mit dem En­sem­ble ent­wi­ckelt hat. Es ist die Fort­set­zung der Ne­s­troy-prä­mier­ten Ar­beit „Lost and Found“, in der es ein Wie­der­se­hen mit den Ge­schwis­tern Ma­ryam und Eli­as gibt. Ge­mein­sam mit ih­rem be­weg­li­chen Fa­mi­li­en­gefü­ge ha­ben sie sich in der Woh­nung ih­res ver­stor­be­nen Va­ters gut ein­ge­rich­tet. Ös­ter­reich rückt nach rechts und der Cou­sin You­sef be­kommt ei­nen ne­ga­ti­ven Asyl­be­scheid. Da­mit bricht die Wirk­lich­keit er­neut ins Wohn­zim­mer ein, und die Voll­in­te­grier­ten neh­men die Her­aus­for­de­rung ge­mein­sam an. Wer bei der Urauf­füh­rung die­ser au­ßer­ge­wöhn­li­chen Pro­duk­ti­on am Frei­tag, den 23. Fe­bru­ar, um 19.30 Uhr im Volks­thea­ter Wi­en da­bei sein möch­te, hat die Chan­ce, auf www.lot­te­ri­en­tag.at Kar­ten für zwei Per­so­nen zu ge­win­nen. Die Teil­nah­me an der Kar­ten­ver­lo­sung ist bis Sonn­tag, den 18. Fe­bru­ar, mög­lich. Die Ge­win­ner wer­den per E-Mail ver­stän­digt. Non­plus­ul­tra mit „Lot­toPlus“Bei „Lot­toPlus“gibt es jetzt min­des­tens ei­ne hal­be Mil­li­on Eu­ro zu ge­win­nen, denn für die „Lot­toPlus“-Zie­hun­gen bis ein­schließ­lich 18. Fe­bru­ar wird die Sech­ser-Ge­winn­sum­me auf­do­tiert. Kommt ei­ne hö­he­re Sum­me zu­stan­de, wird der hö­he­re Be­trag aus­ge­spielt. Und so funk­tio­niert‘s: Mit „Lot- toPlus“er­hal­ten die ge­spiel­ten Lot­toTipps ei­ne zwei­te Ge­winn­chan­ce. Hier wer­den sechs Ge­winn­zah­len aus 45 ge­zo­gen. Die Spiel­teil­nah­me an „Lot­toPlus“ist op­tio­nal. Es gibt kein Jack­pot-Prin­zip. Hat nie­mand den Sech­ser, wird die Ge­winn­sum­me den­noch zur Gän­ze aus­ge­spielt und auf die Fün­fer auf­ge­teilt. www.lot­te­ri­en­tag.at

[www.lu­pi­s­pu­ma.com/Volks­thea­ter ]

„Gut­men­schen“beim Lotterien Tag am 23. Fe­bru­ar.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.