Snow­board-Star Whi­te lieb­äu­gelt mit Skate­board

Nach drei Gold­me­dail­len plant der Bo­ard-Star ei­ne Re­vo­lu­ti­on.

Die Presse - - INLAND -

Snow­board-Star Shaun Whi­te lieb­äu­gelt nach sei­nem drit­ten Olym­pia-Gold in der Half­pipe mit dem Start bei den Som­mer­spie­len To­kio 2020. „Ich freue mich sehr, dass Skate­board kommt, so­lan­ge ich noch men­tal und kör­per­lich be­reit da­für bin“, sag­te der US-Ame­ri­ka­ner, 31, in Pyeong­chang. „Ich muss ei­ne schwe­re Ent­schei­dung tref­fen. Es wür­de mir die Welt be­deu­ten, bei den Som­mer­spie­len an­zu­tre­ten.“

In To­kio wer­den erst­mals Me­dail­len im Skate­boar­den ver­lie­hen. Whi­te wies al­ler­dings dar­auf hin, dass sich die Snow­board-Kon­kur­renz wei­ter­ent­wi­ckeln wür­de, soll­te er sich auf das Skate­board kon­zen­trie­ren. „Sie ha­ben dann zwei Jah­re Vor­sprung vor Pe­king 2022.“

Whi­te hat­te im Pho­enix Snow Park mit 97,75 von 100 mög­li­chen Punk­ten sei­ne drit­te Gold­me­dail­le nach 2006 und 2010 ge­won­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.