Her­zog fei­ert den ers­ten Sieg mit Is­ra­el

2:1 ge­gen Schott­land brach­te ers­ten Er­folg im drit­ten Spiel.

Die Presse - - WIEN -

Im drit­ten Spiel hat Te­am­chef Andre­as Her­zog den ers­ten Sieg mit der is­rae­li­schen Na­tio­nal­mann­schaft be­ju­belt. Im Na­ti­ons-Le­ague-Heim­spiel der Li­ga C ge­gen Schott­land in Hai­fa ge­lang nach 0:1-Pau­sen­rück­stand durch ei­nen Tref­fer von Dor Pe­retz (52.) und ein Ei­gen­tor von Kier­an Ti­er­ney (75.) noch die Wen­de und der ers­te vol­le Er­folg seit ei­nem Jahr. Nach Gelb-Rot für John Sout­tar spiel­ten die Is­rae­lis ei­ne gu­te hal­be St­un­de lang in Über­zahl. Salz­burg-Stür­mer Mu­nas Dab­bur spiel­te durch.

Her­zog hat­te zum Auf­takt sei­ner Amts­zeit als is­rae­li­scher Te­am­chef im Sep­tem­ber ge­gen Ru­mä­ni­en mit 0:1 ver­lo­ren, da­nach folg­te ei­ne 0:3-Nie­der­la­ge im Freundschaftsspiel in Nord­ir­land. Die nächs­te Par­tie ist das Na­ti­ons-Le­ague-Heim­spiel ge­gen Ru­mä­ni­en am Sonn­tag.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.