Ge­sichts­was­ser aus Veil­chen­es­sig

Geschichte - - SISIS SCHÖNHEITSKULT -

30 g Veil­chen­blü­ten, frisch ge­pflückt ¼ l Ap­fel­es­sig 100 ml de­stil­lier­tes Was­ser 10 g Veil­chen­wur­zel­pul­ver

Veil­chen­blü­ten in ei­ne bau­chi­ge Fla­sche schich­ten, den Ap­fel­es­sig über­gie­ßen. Fes tv er­schlie­ßen und für zwei Ta­ge zie­hen las­sen. Dann durch ein Haar­sieb gie­ßen. Das Veil­chen­wur­zel­pul­ver mit et­was de­stil­lier­tem Was­ser glatt rüh­ren. Zum Veil­chen­was­ser ge­ben und al­les mit­ein­an­der kräf­tig schüt­teln.

Si­sis liebs­tes Ge­sichts­was­ser wirkt ei­ner­seits des­in­fi­zie­rend und ad­strin­gie­rend, und stärkt an­de­rer­seits den Säu­re­schutz­man­tel der Haut.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.