Au-pairs pa­cken aus: „Ich schlief im Kel­ler“

Heute - Oberösterreich Ausgabe - - Welt Heute - I. Mar­tens

Vie­le jun­ge Ös­ter­rei­che­rin­nen ge­hen je­des Jahr als Au-Pairs in die USA. Er­le­ben sie auch das?

2011 schloss Jo­han­na ei­nen Ver­trag mit ei­ner Aus­tausch­or­ga­ni­sa­ti­on, um für ei­ne Gast­fa­mi­lie in Co­lo­ra­do (USA) zu ar­bei­ten. Dann der Alb­traum: „Ich war Di­enst­mäd­chen für al­les, muss­te nicht nur 45 St­un­den pro Wo­che Ba­by­sit­ten, son­dern auch für die ge­sam­te Fa­mi­lie ko­chen, put­zen, die Wä­sche ma­chen.“Als „Ta­schen­geld“be­kam Jo­han­na 195,75 $ pro Wo­che (ent­spricht ei­nem St­un­den­lohn von le­dig­lich 4,35 Dol­lar): „Ich muss­te in ei­nem Zim­mer im Kel­ler schla­fen und durf­te nie ge­mein­sam mit der Fa­mi­lie es­sen.“

Nach drei Monaten floh Jo­han­na nach Hau­se und klag­te die Aus­tausch­or­ga­ni­sa­ti­on – oh­ne Er­folg. Ver­gan­ge­ne Wo­che die Wen­de: Ein Bun­des­rich­ter in Ore­gon ak­zep­tier­te ei­ne Sam­mel­kla­ge von 91.000 Au-pairs (auch von Jo­han­na) – er will ei­ne Kla­ge zu­las­sen.

Jo­han­na Pao­la B. reich­te Kla­ge ein.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.