Hein ent­schärft Rad­ler-Fal­le mit grü­nen Punk­ten

Heute - Oberösterreich Ausgabe - - OberösterreichHeute -

Die Lin­zer Ni­be­lun­gen­brü­cke ist für Rad­ler ei­ne gro­ße Her­aus­for­de­rung. Vor al­lem, wenn man Rich­tung Ur­fahr fährt – denn dort mün­det der Rad­weg di­rekt in ei­ne Bus­hal­te­stel­le.

Mit grü­nen Punk­ten hat FPÖ-Stadt­rat Mar­kus Hein nun die­se Stel­le ent­schär­fen las­sen. „Für den Pkw-Ver­kehr soll da­durch noch deut­li­cher er­sicht­lich sein, dass nach der Ab­fahrt von der Ni­be­lun­gen­brü­cke, beim Ars Elec­tro­ni­ca Cen­ter, Fahr­rä­der auf der Fahr­bahn an­zu­tref­fen sind“, er­klärt der In­fra­struk­tur-Stadt­rat.

Vor der Ein­mün­dung in die Fried­rich­stra­ße wer­den die­se grü­nen Punk­te eben­falls auf­ge­bracht. Im Kreu­zungs­be­reich soll zu­dem der neue mar­kan­te Bo­den­be­lag in ro­ter Far­be die Auf­merk­sam­keit der ab­bie­gen­den Fahr­zeu­ge er­hö­hen und auf Rad­ler auf­merk­sam ma­chen

Die neu­en grü­nen Punk­te auf der Stra­ße

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.