Lo­ka­le müs­sen Gäs­te re­gis­trie­ren

Heute - Oberösterreich Ausgabe - - Vorderseit­e - (wie die Am­pel­si­tua­ti­on in ganz Ös­ter­reich aus­schaut: sie­he S. 6). (sie­he da­zu auch Kas­ten un­ten)

■ OÖ ver­schärft nun die Co­ro­na-Maß­nah­men ■ Wels rot ge­stellt ■ Was noch gilt:

Die „Heu­te“-Le­ser wuss­ten schon Di­ens­tag, dass Wels auf „Rot“ge­schal­tet wird. Ges­tern wur­de zu­dem be­kannt, dass OÖ die Co­ro­na-Maß­nah­men ver­schärft: Die Gas­tro-Re­gis­trie­rung kommt.

Über­ra­schend ist es nicht: Dass Wels als ers­ter Be­zirk in OÖ seit ges­tern of­fi­zi­ell auf „Rot“ist

Die In­zi­denz

ist bei 227 – nir­gends bei uns ist sie hö­her.

Was heißt das jetzt? Die Wel­ser „ha­ben kei­ne au­to­ma­ti­schen Ein­schrän­kun­gen zu be­fürch­ten“, so die Stadt. Aber: Ab Mon­tag fin­den kei­ne Ge­ne­ra­tio­nen­treffs (spe­zi­el­les Se­nio­ren­pro­gramm) für drei Wo­chen statt.

Das Land hin­ge­gen be­schloss ges­tern beim Co­ro­na-Gip­fel mit LH Tho­mas Stel­zer ei­ne Ver­schär­fung der Maß­nah­men:

Gas­tro-Re­gis­trie­rung nach Wie­ner Vor­bild wird kom­men.

von G. Schwab und P. Rei­din­ger

Heißt: Wer in ei­nem Re­stau­rant Es­sen geht, der muss sei­ne Kon­takt­da­ten dort hin­ter­las­sen.

Be­schrän­kun­gen in Al­ten­hei­men: Man will Be­su­che wei­ter er­mög­li­chen, aber die Be­woh­ner best­mög­lich schüt­zen. Wie das aus­se­hen kann (z.B. Fie­ber­mes­sen am Ein­gang, Zu­tritt nur mit ne­ga­ti­vem Test, be­grenz­te Be­suchs­zeit etc.), dar­über wird aber noch dis­ku­tiert

Pflicht: Zet­tel aus­fül­len

Gas­tro-Re­gis­trie­rung wie in Wi­en; „Heu­te“-Le­ser wuss­ten schon Di­ens­tag, dass Wels „rot“wer­den wird.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.