Ge­sucht: Ein Herz für Char­lie!

Ver­zwei­fel­te Mut­ter bit­tet um Or­gan­spen­de für Ba­by (5 Mo­na­te)

Heute - Wien Ausgabe - - Welt Heute - von Tho­mas Sta­isch

Es ist ei­ner der be­we­gends­ten Face­book-Ein­trä­ge des Jah­res: Die Bri­tin Tra­cie Wright (30) ver­sucht übers In­ter­net, ein Spen­der­herz für ih­ren Sohn Char­lie (fünf Mo­na­te) zu fin­den. Die ver­zwei­fel­te Mut­ter pos­te­te ein Fo­to ih­res sü­ßen Ba­bys und schrieb: „Mein klei­ner Jun­ge braucht ein Herz. Auf der War- te­lis­te für Or­gan­spen­den zu sein ist ein schlim­mer Platz, weil man weiß, dass ein an­de­res Kind sein Le­ben ver­liert. Je­mand ver­liert sei­nen Stolz und sei­ne Freu­de. Und das bricht ei­nem das Herz. Es ist ein un­glaub­li­ches Ge­schenk für je­man­den. Und ich den­ke, es gibt dem­je­ni­gen Trost, dass sein wun­der­schö­nes Ba­by nie­mals stirbt, da­für wei­ter­lebt und ei­nem an­de­ren un­be­schreib­lich ge­hol­fen hat.“Dra­ma­tisch: Char­lies lin­ke Herz­hälf­te ar­bei­tet nicht rich­tig, zu­dem hat er ein Loch in sei­ner Aor­ta und zwi­schen den Herz­kam­mern. Drei Ta­ge nach der Ge­burt wur­de er ope­riert, nach sie­ben Ta­gen er­litt er ei­nen Herz­still­stand …

Mut­ter Tra­cie (30) sucht ein Spen­der­or­gan für Char­lie – er hat nur ein hal­bes Herz.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.