Ku­chen ba­cken mit Sti(e)l: „Ca­ke Pops“

Heute - Wien Ausgabe - - Genuss Extra -

Ha­ben Sie schon ein­mal Ku­chen am Sti­el pro­biert? Die be­lieb­ten „Ca­ke Pops“kann jetzt je­der ganz ein­fach selbst ma­chen – und zum Bei­spiel als Über­ra­schung in den Ad­vent­ka­len­der ste­cken. Sieht su­per aus und ist nicht schwer zu­zu­be­rei­ten: „Ca­ke Pops“be­geis­tern je­den, der Ku­chen mag – und das Be­son­de­re liebt. Wer es aus­pro­bie­ren will – hier un­ser Re­zept. Die Zu­ta­ten für 20 Stück: 200 g But­ter, 200 g Zu­cker, 1 TL Back­pul­ver, 200 g Mehl, 4 Eier, 120 g Frisch­kä­se, 200 g Staub­zu­cker, Ku­ver­tü­re und klei­ne Spie­ße. So geht’s: But­ter, Zu­cker, Back­pul­ver, Mehl und Eier ver­rüh­ren, in ei­ne Kas­ten­form ge­ben und bei

200 Grad (Um­luft 180 Grad) 45 Mi­nu­ten ba­cken – dann ab­küh­len las­sen. Frisch­kä­se und Staub­zu­cker ver­rüh­ren. Die Krus­ten vom ab­ge­kühl­ten Ku­chen ab­schnei­den. An­sch­lie- ßend den Ku­chen in die Frisch­kä­se-Mas­se brö­seln und aus dem neu­en Teig klei­ne Ku­geln for­men. Die Ku­geln für 60 Mi­nu­ten in den Kühl­schrank stel­len. Ku­ver­tü­re schmel­zen, Spie­ße 2 cm ein­tau­chen und ei­ne Ku­gel auf­spie­ßen. An­schlie­ßend die Ku­gel in die Gla­sur ein­tau­chen und zum Trock­nen in ei­nen Sty­ro­por­block ste­cken

Fast zu schön, um sie zu es­sen: Ca­ke Pops sind ech­te Kunst­wer­ke.

Un­ter den Ca­ke Pops gibt es ech­te Hin­gu­cker, der Fan­ta­sie sind da­bei kei­ne Gren­zen ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.