Fe­scher Ya­ris punk­tet­mit Ex­tras

To­yo­tas Stadt­flit­zer mit Flut an Mo­to­ren und

Heute - Wien Ausgabe - - Motor Heute - Jörg Mich­ner

D en er­folg­rei­chen Klein­wa­gen von To­yo­ta gibt es güns­tig zu ha­ben – aber wer will, kann ihn mit al­ler­lei Op­tio­nen voll­pa­cken, die an­ders­wo gar nicht für die­se Fahr­zeug­klas­se an­ge­bo­ten wer­den. To­yo­ta bie­tet ei­ne Fül­le an Va­ri­an­ten des Ya­ris, egal ob 3- oder 5-tü­rig oder als Hy­brid. Mit ei­nem 1-Li­ter-Mo­tor und 69 PS ist der Stadtf lit­zer be­reits für 12.490 Eu­ro zu ha­ben; un­ser Ya­ris 1,5 VVT-iE in der ge­ho­be­nen Aus­füh­rung Style leis­tet 111 PS

und kommt samt ei­ner Men­ge Ex­tras auf 20.968 Eu­ro. Da­zu ge­hö­ren ein ge­kühl­tes Hand­schuh­fach, ein Tem­po­mat, LED-Lich­ter, au­to­ma­ti­sche Schein­wer­fer oder ei­ne Rück­fahr­ka­me­ra, die aber dank der gu­ten Sicht in al­le Rich­tun­gen wirk­lich kein Muss ist. In­nen gibt es vor­ne sehr viel Platz, nicht zu­letzt dank der tie­fen Mit­tel­kon­so­le und der ho­hen Sit­ze, die ei­ner­seits äl­te­ren Per­so­nen das Ein­stei­gen er­leich­tern, an­de­rer­seits das Si­cher­heits­ge­fühl er­hö­hen. In der Stadt ist man flott un­ter­wegs und wu­selt sich gut durch den Ver­kehr, wenn man sich im rich­ti­gen Dreh­zahl­be­reich be­wegt – den hat man im drit­ten und vier­ten Gang schnell her­aus

fasst 286 Li­ter. Der Kof­fer­raum (mit Plat­te) Viel Platz für Fah­rer und Bei­fah­rer Fe­sche Front mit der an­ge­deu­te­te

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.