Ver­rück­te Zeit

Heute - Wien Ausgabe - - Wien Heute - Http://kar­di­nal.erz­dio­eze­se-wi­en.at

Die Zeit ist wirk­lich ver­rückt. Al­les scheint ver­scho­ben, eben ver-rückt! Im Ok­to­ber ha­ben wir fast som­mer­li­che Tem­pe­ra­tu­ren. Und in den Su­per­märk­ten er­schei­nen jetzt schon die ers­ten Scho­ko-Ni­ko­läu­se auf den Re­ga­len, als wä­re es be­reits Win­ter. Wer soll sich da noch aus­ken­nen? Geht der hei­ße Som­mer di­rekt in den Win­ter über? Wird es ein mil­der Win­ter? Schnee­arm, zum Leid­we­sen der Win­ter­sport­or­te? Fal­len Früh­jahr und Herbst im­mer mehr aus? Ist al­les ver-rückt?

Der Kli­ma­wan­del hat für uns al­le Fol­gen, die nicht mehr zu über­se­hen sind. Po­si­ti­ve für den Tou­ris­mus. Ne­ga­ti­ve für die Land- und Forst­wirt­schaft. Die Dür­re­schä­den an den Wäl­dern ma­chen Sor­ge. Wie re­agiert die Po­li­tik auf den Kli­ma­wan­del? Müh­sam ei­nigt sich die EU auf die CO2-Re­duk­ti­on für PKW und Vans – aber erst bis 2030! Es sind klei­ne Schrit­te, wo gro­ße not­wen­dig wä­ren.

Was kön­nen wir sel­ber tun? Ich ge­he viel be­wuss­ter mit dem Was­ser­ver­brauch um. Oft den­ke ich dar­an: Was für ein wun­der­ba­res Ge­schenk, dass wir reich­lich gu­tes, sau­be­res Was­ser ha­ben! In wie vie­len Län­dern der Welt kann man da­von nur träu­men! Nicht nur das Kli­ma än­dert sich, son­dern auch mein Um­welt­be­wusst­sein. Ich be­trach­te nichts mehr als selbst­ver­ständ­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.