Koh­len­hy­dra­te – ge­liebt und ver­pönt

Iss Dich Jung! - - INHALT -

Bö­se Dick­ma­cher und tol­le Krafts­pen­der: die­se Ener­gie­lie­fe­ran­ten kön­nen bei­des sein

Die Ess­ge­wohn­hei­ten von mehr als 200.000 Men­schen un­ter­such­ten die Wis­sen­schaf­ter der Har­vard Medical School in Bos­ton und stell­ten da­bei fest: Der re­gel­mä­ßi­ge Ver­zehr von po­lier­tem, al­so ge­schäl­tem wei­ßen Reis, er­höht das Dia­be­tes­ri­si­ko um 17 Pro­zent. Wur­de aber statt­des­sen brau­ner, al­so un­ge­schäl­ter Voll­korn­reis ge­ges­sen, so re­du­zier­te sich um­ge­kehrt das Ri­si­ko, zu­cker­krank zu wer­den, um ein er­heb­li­ches Maß. Die Er­klä­rung da­für: Ma­ge­nen­zy­me kön­nen den dunk­len Reis, der reich an kom­ple­xen Koh­len­hy­dra­ten, Vit­ami­nen so­wie Bal­last- und Mi­ne­ral­stof­fen ist, lang­sa­mer auf­spal­ten und so ge­mä­ßig­ter ver­ar­bei­ten. Die Stär­ke wird nicht so schnell in Zu­cker um­ge­wan­delt, und der Blut­zu­cker­spie­gel schnellt nicht ra­pid in die Hö­he.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.